Newsticker
Neue Omikron-Variante ist mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits in Deutschland angekommen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Von locker bis streng: So genau nehmen es Restaurants mit den Corona-Regeln

Augsburg
17.10.2021

Von locker bis streng: So genau nehmen es Restaurants mit den Corona-Regeln

Viele Lokale haben ein Plakat in ihren Eingangsbereich gehängt. Darauf ist klar ersichtlich: Einlass gibt es nur, wenn die 3G-Regeln befolgt werden.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Wie gehen Augsburger Lokale mit Corona um? Während es manche mit der Kontrolle der 3-G-Nachweise nicht so genau nehmen, wählen andere Gastronomen strengere Regeln.

Geimpft, genesen, getestet: Die Einhaltung der 3G-Regeln gilt seit einiger Zeit auch in der Gastronomie und wird von der Stadt Augsburg stichprobenhaft kontrolliert. Wir haben drei Lokale in der Innenstadt besucht und festgestellt, dass es bei der Umsetzung Unterschiede gibt. Gastronomen entscheiden sich teils auch für strengere Varianten. Das hat Gründe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

18.10.2021

Interessant ist es eigentlich nur in der Hinsicht, dass man meinen sollte, gerade die, die es dem eigenen Gejammer nach so schwer getroffen hat durch die Schließungen, hätten ein besonders großes Interesse daran, dass alles so abläuft um künftige Schließungen zu verhindern. Keine Frage, all das ist nervig, es kostet Zeit und auch manchmal Geld bei den Gästen den Nachweis zu kontrollieren, aber genau das ermöglicht doch erst die Öffnung der Lokale.
Mein Verständnis hält sich da schwer in Grenzen und wir gehen nicht mehr in solche Lokale die längst in den Quarkdenker-Kreisen als safe haven propagiert werden weil keine Kontrollen stattfinden und die Bedienung einem schon beim Hinsetzen verbescheidet "für so einen Schmarren habe sie keine Zeit".

Permalink
18.10.2021

Aber die Bedienung hat doch recht aus ihrer Sicht. Sie haben auch recht aus Ihrer Sicht .

Permalink
18.10.2021

Für den Spruch bei einer Kontrolle geht die Dame ggf. lange bedienen. Ist ja nicht so, dass man da mit der Blaskapelle reinmarschiert. Da sitzt man erstmal gemütlich an einen Tisch und kuckt was passiert.
Ich verstehe nur nicht die Leichtsinnigkeit, man sollte meinen, gerade das Gastro-Gewerbe hätte ein vitales Interesse daran die ganze Sch.... möglichst bald hinter sich zu bringen und nicht womöglich in den nächsten "Lockdown" zu rennen. Aber vielleicht waren die Steuerzahlerhilfen einfach zu hoch um ein gewisses Mitdenken anzustoßen.

Permalink
18.10.2021

Persönliche Erfahrung:

1. Familienessen in einer Gaststätte im Landkreis Aichach-Friedberg. Beim Reservieren nur der Hinweis auf 3G, keine Kontrolle vor Ort.

2. Kinobesuch in Aichach. Strikte Kontrolle der Gültigkeit des Impfausweises bereits am Einlass, man musste sogar seinen Ausweis vorzeigen.

Bin schon der Überzeugung dass die Kontrollen notwendig sind. Ich möchte nicht mit ungeimpften im gleichen Innenraum sitzen.
Jeder kennt doch die Regeln.

Permalink
18.10.2021

Warum? Ihnen kann doch nichts passieren. Die ungeimpften müssten doch Sie meiden, da sie zu viel Kontakt zu anderen Menschen haben. Und dann noch die Regeln, der Restaurant Betreiber hat doch auf 3G hingewiesen. Und wenn Sie wirklich ein sooooo großes Problem mit den ungeimpften haben, dann bleiben sie doch einfach zu Hause. Ich habe Kontakt zugemischten und ungeimpften und ich beurteile einen Menschen nicht nach dem impfstatus. Vielmehr beurteile ich einen Menschen nach Aussagen die an die 30er und 40er Jahre erinnern.

Permalink
18.10.2021

Ja - ohne Kontrollen fühlt sich der Deutsche, zumindest die meisten, eben nicht wohl. Nur zur Information: der Besuchte muß auf seine Regeln aufmerksam machen - es besteht aber keine Pflicht zur Kontrolle.

Permalink
18.10.2021

Ja - ohne Kontrollen fühlt sich der Deutsche, zumindest die meisten, eben nicht wohl. Nur zur Information: der Besuchte muß auf seine Regeln aufmerksam machen - es besteht aber keine Pflicht zur Kontrolle. Natürlich darf er kontrollieren.

Permalink
18.10.2021

"Ja - ohne Kontrollen fühlt sich der Deutsche, zumindest die meisten, eben nicht wohl."

Ich hab's Ihnen anderswo schon geschrieben: In Italien bspw. wird deutlich schärfer kontrolliert als bei uns. Ihre "typisch deutsch"-Attitüde ist genauso falsch wie unangebracht.

Permalink
18.10.2021

Mal sehen wie wohl sich die Augsburger (und Touristen) unter der Fuchtel von Big Brother so fühlen.

Permalink