Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Warum Wöhrl die Filiale am Standort Augsburg erhält

Augsburg
14.10.2016

Warum Wöhrl die Filiale am Standort Augsburg erhält

Die Wöhrl-Filiale am Moritzplatz wird es auch in Zukunft geben.
Foto: Anne Wall

Karstadt und Wöhrl haben sich in der Krise zum Standort am Augsburger Moritzplatz bekannt. Bei Galeria Kaufhof war die Ausgangslage ähnlich, doch das Unternehmen entschied anders.

Die Mitarbeiter von Wöhrl hatten Glück: Ihre Filiale am Moritzplatz bleibt erhalten. Auch die Karstadt-Beschäftigten sind der Schließungswelle einst entkommen. Die Angestellten bei Galerie Kaufhof dagegen nicht. Dabei lag das Haus ebenso in bester Innenstadtlage und sprach ähnliche Kundschaft an. Welche Argumente entscheiden also, ob ein großes Warenhaus auch in finanziell schwierigen Zeiten an einem Standort festhält oder nicht?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.