Newsticker
UN-Generalsekretär Guterres trifft am Donnerstag Selenskyj und Erdogan
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Was tun, wenn der Schlüssel-Notdienst 2000 Euro will?

Augsburg
30.07.2019

Was tun, wenn der Schlüssel-Notdienst 2000 Euro will?

Ein Dauerbrenner für Verbraucherschützer sind überhöhte Rechnungen von Schlüsseldiensten.
Foto: Heiko Wolfraum, dpa (Symbolbild)

Plus Schlüsseldienst, Versicherungen und Telefonanbieter: Womit die Augsburger im Jahr 2018 am meisten Ärger hatten und was Verbraucherschützer raten.

Georg Spiegel und Hans Werner Ziegler sind Berater bei der Augsburger Verbraucherzentrale und hatten 2018 jede Menge zu tun. Vor allem Streitfälle rund um die Themen Finanzen, Versicherungen, Markt und Recht sowie Telekommunikation und Medien hielten die beiden auf Trab. Allein diese Themengebiete decken 86 Prozent der rund 2760 Beratungsfälle ab. Die Palette der Probleme ist dabei vielfältig. „Mal wurden dem Kunden vom Telefonanbieter ungefragt eine Vertragsveränderungen aufgedrängt, mal war die Internetverbindungen langsamer als vereinbart. Manche Kunden fühlten sich vom Schlüsselnotdienst abgezockt oder beim Versicherungsvertreter falsch beraten“, erzählt Hans Werner Ziegler. Die Themen seien seit vielen Jahren die gleichen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.