Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Wenn ein Sprachproblem zur Abschiebung führt

Augsburg
03.06.2017

Wenn ein Sprachproblem zur Abschiebung führt

Eine 67 Jahre alte Roma-Frau wurde nach Serbien abgeschoben. Dort kenne sie aber niemanden und habe keine Unterkunft, sagen Flüchtlingsberater.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Die 67-jährige Sevdija E. musste nach Serbien ausreisen. Dort lebt sie ohne ihre Familie unter Obdachlosen. Hat es soweit kommen müssen?

Über den Vollzug der Abschiebung gehen die Darstellungen weit auseinander. So soll laut Familienangehörigen und Mitbewohnern der Gemeinschaftsunterkunft in der Windprechtstraße eine 67-jährige Frau aus dem Kosovo im Mai mitten in der Nacht aus dem Schlaf gerissen worden sein, musste sich innerhalb weniger Minuten von ihren Familienangehörigen verabschieden, Kleidung und Medikamente zusammenpacken und flog nur wenige Stunden später von Frankfurt aus in die serbische Hauptstadt Belgrad. Rund zehn Polizeibeamte sollen nach ihren Worten bei der Abschiebung anwesend gewesen sein und der Roma-Familie Angst eingeflößt haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.