Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Wie das Corona-Virus vor einem Jahr die Stadt Augsburg erreichte

Augsburg
05.03.2021

Wie das Corona-Virus vor einem Jahr die Stadt Augsburg erreichte

Wegen der vielen Corona-Fälle nahm das Uniklinikum zeitweise nur noch Patienten auf, die zwingend sofort behandelt werden mussten.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Am 6. Marz 2020 wird der erste Covid-19-Fall in Augsburg bekannt. Die Stadt steckt im Wahlkampf - und noch ahnt keiner, wie sehr sich durch das Virus alles ändern wird. Ein Rückblick.

Es ist ein Freitag, der 6. März 2020, als das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg den ersten bestätigten Corona-Fall meldet. Verdachtsfälle hatte es zuvor schon gegeben, weil auch einige Augsburger Kontakt hatten zu Mitarbeitern des Autozulieferers Webasto, wo es im Januar vorigen Jahres deutschlandweit die ersten Fälle überhaupt gegeben hatte. Doch am 6. März ist die Krankheit in Augsburg angekommen. Die Stadt steckt damals mitten im Wahlkampf, knapp eine Woche vor dem Wahltermin – es geht um die Frage, wer Nachfolger von OB Kurt Gribl (CSU) wird. Und noch niemand kann sich vorstellen, wie das Virus von nun an fast alles in der Stadt bestimmen wird.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren