Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Wie eine Augsburgerin mithilfe eines Stipendiums Karriere machte

Augsburg
21.04.2021

Wie eine Augsburgerin mithilfe eines Stipendiums Karriere machte

Das Deutschlandstipendium half Petra Hutner beim Durchstarten: Nach dem Studium machte sie im Bereich Windenergie Karriere.
Foto: Petra Hutner

Plus Petra Hutner war eine der ersten Studentinnen, die in Augsburg ein Deutschlandstipendium bekamen. Das hielt sie finanziell über Wasser und öffnete eine wichtige Tür.

Manchen Augsburgern dürfte ihr Gesicht bekannt vorkommen. Petra Hutner machte als Studentin bei einer Werbekampagne mit. Auf den Plakaten, die an vielen Haltestellen hingen, war die smarte junge Frau mit Pferdeschwanz, lässig geschlungenem Schal und sympathischem Lächeln zu sehen. Petra Hutner warb auf dem Poster für das Deutschlandstipendium, das damals neu eingeführt wurde. Sie war vor zehn Jahren eine der ersten Studentinnen in diesem Programm. Wie sie später herausfand, war das Stipendium indirekt auch ein Türöffner für ihre Karriere.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.