Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Wie zwei Ur-Oberhauser ihren Stadtteil sehen

Augsburg
11.04.2019

Wie zwei Ur-Oberhauser ihren Stadtteil sehen

Das Drei-Auen-Quartier mit neuen und sanierten Wohnhäusern und einem neu gebauten Bildungshaus mit Grundschule (weißes Gebäude) befindet sich in Oberhausen. Hier hat sich auch mithilfe des Förderprogramms „Soziale Stadt“ viel getan.
3 Bilder
Das Drei-Auen-Quartier mit neuen und sanierten Wohnhäusern und einem neu gebauten Bildungshaus mit Grundschule (weißes Gebäude) befindet sich in Oberhausen. Hier hat sich auch mithilfe des Förderprogramms „Soziale Stadt“ viel getan.
Foto: Annette Zoepf

Oberhausen war früher als Augsburger Getto gebrandmarkt. Seitdem hat sich viel verändert. Eine Spurensuche zwischen renovierten Wohnblocks und rasantem Wachstum.

Ein erloschener Fabrikschornstein ragt einsam aus dem Gewerbegebiet hervor, fast schon nostalgisch an längst vergangene Zeiten erinnernd. Dazwischen Discounter und Werkshallen, die Bundesstraße 17 in Sicht- und Hörweite. Nur ein paar Straßen weiter, hinter Hecken und Zäunen, offenbart sich so etwas wie amerikanisches Vorstadtleben: makellose Fassaden, sorgsam gepflegte Grundstücke, blitzsaubere Kleinwagen am Straßenrand, linealgleich am Bordstein ausgerichtet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.