Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburger Geschichte: Verlorene Theaterkostbarkeiten: Bühnenvorhang sorgte für Aufsehen

Augsburger Geschichte
23.01.2020

Verlorene Theaterkostbarkeiten: Bühnenvorhang sorgte für Aufsehen

Der Entwurf von August Eisenmenger für den Theatervorhang in Augsburg wird in den Städtischen Kunstsammlungen verwahrt.
3 Bilder
Der Entwurf von August Eisenmenger für den Theatervorhang in Augsburg wird in den Städtischen Kunstsammlungen verwahrt.
Foto: Kunstsammlungen

Der Bühnenvorhang des Wiener Historienmalers August Eisenmenger verbrannte 1944. Zinnskulpturen schmolzen, Goethe und Schiller sind nach Lechhausen umgezogen.

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Goldenen Saal des Musikvereins in Wien wurde in über 90 Länder live übertragen. Rund 40 Millionen Zuschauer sahen den Saal aus vielen Blickwinkeln. Kameras zoomten die fantasievollen Deckengemälde „Apollo und die neun Musen“ heran. Es ist nicht verwunderlich, dass Wien-Touristen aus aller Herren Ländern die Bilder bei einer Führung durchs Musikvereinsgebäude im Original sehen wollen. Sie entstanden vor 150 Jahren: Der Wiener Historienmaler August Eisenmenger schuf sie 1869.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Die Diskussion ist geschlossen.