Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Babygeschrei aus Sporttasche ruft Polizei auf den Plan

Hauptbahnhof Augsburg

28.04.2015

Babygeschrei aus Sporttasche ruft Polizei auf den Plan

Babygeschrei aus einer Sporttasche hat in Augsburg die Bundespolizei auf den Plan gerufen.
Bild: Anne Wall (Symbolbild)

Die Bundespolizei hat am Augsburg Hauptbahnhof eine Frau kontrolliert, nachdem eine Passantin Babygeschrei aus deren Sporttasche hörte.

Die 23-Jährige war nach Angaben der Bundespolizei mit ihrem drei Wochen alten Sohn am Montagnachmittag durch den Augsburger Hauptbahnhof spaziert. Ihr Sohn lag in besagter Sporttasche.

Dem Baby geht es gut

Einer Reisenden kam es seltsam vor, als sie Babygeschrei aus der Tasche hörte. Sie informierte daher gegen 18 Uhr die Augsburger Bundespolizei. Als die Beamten nachsahen, blickten sie in zwei kleine Kinderaugen. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Kleinkind um den drei Wochen alten Jungen der wohnsitzlosen Frau. Ein hinzugezogener Kinderarzt untersuchte den kleinen Bub und konnte Entwarnung geben - das Baby war gesund.

Die Beamten informierten das Jugendamt und übergaben Mutter und Kind in dessen Obhut. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren