Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Debatte: Am Distanzunterricht führt in Augsburg vorerst kein Weg vorbei

Debatte
10.01.2021

Am Distanzunterricht führt in Augsburg vorerst kein Weg vorbei

Am Montag beginnt nach den Ferien wieder der Unterricht. Für Lehrer und Schüler bedeutet es Distanzunterricht - nicht alle sind glücklich darüber.
Foto: Antti Aimo-Koivisto, dpa (Symbolbild)

Plus Für die Corona-Maßnahmen an Schulen gibt es aus den Augsburger Schulfamilien viel Zustimmung, aber auch Kritik. Eigentlich würde ein bildungsgerechter Schulalltag ganz anders aussehen.

Für Schüler und Lehrer startet nach den Ferien am Montag wieder der Schulbetrieb. Aufgrund der hohen Infektionszahlen wird es in den kommenden drei Wochen aber nur Distanzunterricht für die Mitglieder der einzelnen Schulfamilien geben. Über den Sinn dieser Maßnahme herrscht Einigkeit. "Es ist die richtige Entscheidung", sagt etwa Peter Kosak, Direktor des Schulwerks der Diözese Augsburg. Jürgen Denzel, Schulleiter am Maria-Theresia-Gymnasium, sagt ebenfalls, die Maßnahme sei "alternativlos". Eine Ansicht, die sie mit vielen Eltern teilen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.