Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Debatte: Missbrauch in Augsburg: Wie sicher sind Kinder an unseren Schulen?

Missbrauch in Augsburg: Wie sicher sind Kinder an unseren Schulen?

Kommentar Von Jörg Heinzle
27.10.2018

Plus Nach dem Übergriff auf ein Mädchen diskutieren Eltern und Lehrer, ob sich solche Fälle verhindern lassen. Warum uns Angst auf eine falsche Fährte führen kann.

Es war ein zweifelhafter Test, den ein TV-Reporter nach dem sexuellen Übergriff auf eine Neunjährige an der Wittelsbacher Grundschule inszenierte. Der Reporter schlich sich für das Sat.1-Frühstücksfernsehen ins Schulgebäude und ging dort bis zur Toilette. Sein Fazit: Die Schule unternehme nichts, um die Kinder nach dem Missbrauchsfall besser zu schützen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

27.10.2018

Das ist ein sehr sachlicher zutreffender Kommentar! Und mutig obendrein. Genau so ist es.

Permalink