Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Debatte: Was den Wahlkampf in Augsburg besonders macht

Was den Wahlkampf in Augsburg besonders macht

Kommentar Von Nicole Prestle
10.11.2019

Sechs Jahre lang regierten CSU, SPD und Grüne gemeinsam. Nun müssen sie sich plötzlich voneinander abgrenzen. Themen, die einst als beschlossen galten, werden neu diskutiert. Eine Analyse.

In gut vier Monaten wählen die Augsburger eine neue Stadtregierung. Gefühlt ist die Kommunalwahl im März zwar noch weit weg, für die Parteien jedoch hat der Wahlkampf längst begonnen: Die meisten haben ihre Stadtratslisten aufgestellt und ihre Oberbürgermeisterkandidaten gekürt. Auch wenn die Bürger sich vor Ende der Weihnachtsferien kaum mit der Wahl beschäftigen werden, beharken sich die Parteien bereits jetzt so intensiv, als befänden sie sich im Endspurt. Was man ebenso spürt: Der Ton wird rauer – vor allem zwischen CSU, SPD und Grünen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.