Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Der Zeitplan für den Bürokomplex Weitblick 1.7 steht

Infrastruktur

03.01.2020

Der Zeitplan für den Bürokomplex Weitblick 1.7 steht

Großbaustelle im Innovationspark: Nahe der B17 entsteht der Bürokomplex „Weitblick 1.7“.
Bild: Silvio Wyszengrad

An der B17 entsteht ein sechsgeschossiges Gebäude. Bei der Finanzierung gibt es eine Besonderheit

Es ist ein riesiger Bürokomplex, der direkt an der Bundesstraße B17 auf dem Areal des Innovationsparks entsteht. „Weitblick 1.7“ heißt der Bau, der im ersten Quartal 2021 fertiggestellt sein soll. Zum 31. März 2021 sollen die ersten Mieteinnahmen übergeben werden, informiert der Investor des Millionenprojekts. In das Projekt werden 55 Millionen Euro investiert. Grundstückserwerb, Bau und Baunebenkosten sind in diesem Betrag aufgelistet. Das Gebäude selbst wird mehr als die Hälfte kosten. Weitblick 1.7 gilt als Aushängeschild des Joint-Ven-tures der Firmen Leit-Werk AG und Audax GmbH. Der Name Weitblick wurde auch deshalb gewählt, weil man aus dem sechsten Stock bei Föhn die Berge erkennt.

Die Arbeiten laufen. Auf Anfrage informiert Peter Weis, Vorstandsvorsitzender der Leit-Werk AG, dass man wohl bereits im Januar und Februar eine Vorstellung bekommen werde, wie „groß und beeindruckend das Weitblick 1.7 werden wird“.

Geplant ist ein Baukörper, der mit einer Höhe von bis 25 Metern Höhe aus dem Gelände herausragt. Markant ist der schräg über die Basisbebauung gelegte zweigeschossige Solitär aus Glas und Beton. Mitte Juli soll Richtfest auf der Großbaustelle sein.

Der Zeitplan für den Bürokomplex Weitblick 1.7 steht

Im Moment seien 73 Prozent der Fläche vermietet, sagt Weis. Mit weiteren Interessenten werde verhandelt. Eingebunden ist hier Makler Peter Kragler. Weitblick 1.7 sei das größte frei finanzierte Bürogebäude in Augsburg, heißt es.

Weis setzt vor allem auf die Lage des Bürokomplexes. Die Wahrnehmbarkeit eines Gebäudes sei durch nichts zu übertreffen: „Das Weitblick 1.7 wird mit der WWK Arena das südliche Tor der Stadt Augsburg darstellen“. Das Fußballstadion liegt unweit entfernt auf der gegenüberliegenden Seite der B17.

Die Architektur des sechsgeschossigen Gebäudes stammt vom Berliner Architekturbüro SEHW Architektur. Es hatte sich in einem Wettbewerb durchgesetzt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren