Newsticker
Jens Spahn verteidigt Corona-Teststrategie der Bundesregierung
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Die FFP2-Maskenpflicht gilt – noch gibt es in Augsburg Kulanz bei Verstößen

Augsburg

18.01.2021

Die FFP2-Maskenpflicht gilt – noch gibt es in Augsburg Kulanz bei Verstößen

Enzo Presti (vorne) und Eris Göksel vom städtischen Ordnungsdienst kontrollieren, ob Fahrgäste im ÖPNV FFP2-Masken tragen. Diese Woche wird nur informiert, danach drohen Bußgelder.
Bild: Annette Zoepf

Plus Seit Montag gilt im Einzelhandel und im öffentlichen Nahverkehr die FFP2-Maskenpflicht. Viele Augsburger halten sich bereits daran, manche aber setzen noch auf die Kulanz-Phase.

Als die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes die junge Frau in der Straßenbahn in Augsburg auf ihre fehlende FFP2-Maske ansprechen, wehrt diese ab. "Ich habe schon welche im Internet bestellt, sie sind bislang aber noch nicht angekommen", beteuert die 24-Jährige gegenüber den Kontrolleuren. Seit diesem Montag müssen in Geschäften, inklusive Eingangsbereiche und Parkplätze, im öffentlichen Nahverkehr, auf Wochenmärkten, in Praxen und in Apotheken FFP2-Masken, oder Masken mit vergleichbarem Schutz (N95- oder KN95-Masken) getragen werden. Ausgenommen sind Beschäftigte und Kinder bis einschließlich 15 Jahren. Die bayerische Staatsregierung hat die Verschärfung der Maskenpflicht angeordnet. Bis Montag, 25. Januar, wird bei Kontrollen aber noch Kulanz eingeräumt. Genau damit spekulieren einige Augsburger, wie am ersten Tag der neuen Verordnung zu sehen ist.

Die meisten Menschen an den Haltestellen und in den wenigen geöffneten Geschäften tragen bereits die FFP2-Masken, aber es gibt noch Ausnahmen. Wie etwa eine 37-jährige Frau am Königsplatz. Mit ihrem Mann und dem kleinen Kind hat die Mutter gerade in der "Mc-Donald's"-Filiale etwas zum Essen gekauft. Die Eltern tragen normale Stoffmasken. "Ich habe schon FFP2-Masken, wenn es dann sein muss. Aber noch ist ja eine Woche Schonzeit", sagt sie leicht genervt. "Diese Masken sind auch eine finanzielle Frage, arbeiten darf ich schließlich gerade auch nicht", schimpft die Mutter.

Stadt Augsburg verschickt über 130.000 FFP2-Masken an Bedürftige

Weil die Masken teurer sind als ein einfacher Mund-Nasen-Schutz, sollen Arme kostenlose Masken erhalten. Wie die Stadt mitteilt, habe sie bereits vergangene Woche mit der Organisation des Versands von über 130.000 FFP2-Masken an bedürftige Augsburger begonnen. Laut Sozialreferent Martin Schenkelberg (CSU) setze man aus Gründen des Infektionsschutzes auf den Versand per Post. "Eine persönliche Abholung an einigen wenigen zentralen Orten könnte zu Menschenansammlungen führen, obwohl es gilt, Kontakte zu vermeiden", so der Referent. Mit dem Versand sei man außerdem schneller.

Als „bedürftig“ werden seitens des Freistaats Empfänger des Arbeitslosengeldes sowie des Sozialgeldes betrachtet, wie auch Nutzer der Tafel sowie Obdachlose. Die Stadt habe den Kreis derer, die als bedürftig gelten, für Augsburg weiter gefasst, sagt Oberbürgermeisterin Eva Weber (CSU). Auch wer Wohngeld, Asylleistungen und oder den Kinderzuschlag beziehe, bekommt Masken. Die Ausgabe von Masken an Menschen, die Angehörige pflegen, sei nicht ganz so einfach, heißt es bei der Stadt. Hier gebe es datenschutzrechtliche Hürde, man arbeite aber an einer Lösung.

Augsburger Sozialfraktion verlängert die Aktion mit Gratis-FFP2-Masken

Die Sozialfraktion aus SPD und Linkspartei im Augsburg Stadtrat hatte zuvor bemängelt, dass die Verteilung der Gratis-Masken nicht schnell genug gehe. Deshalb organisierte die Fraktion am Montag mithilfe von Spendern eine Maskenausgabe für Bedürftige in der Grottenau-Apotheke. Die Aktion wird nun bis zum Wochenende verlängert „Aufgrund der hohen Spendenbereitschaft unserer Mitglieder können wir nun mehr Masken als bisher geplant ausgeben und unsere Aktion verlängern", sagt-Stadträtin Sieglinde Wisniewski (SPD). Sollten nach dieser Woche weiterhin FFP2-Masken vorhanden sein, wollen wir diese an Sozialverbände und Stiftungen spenden.“

Eris Göksel und Enzo Presti vom städtischen Ordnungsdienst sind am Montag auch in Straßenbahnen unterwegs, um die Menschen auf die neue Maskenpflicht zu sensibilisieren und aufmerksam zu machen. Noch wird nur mündlich verwarnt, ab nächster Woche kostet der Verstoß dann mindestens 250 Euro, warnen sie diejenigen in der Tram, die noch leichte Stoffmasken tragen. "Ich weiß, sagt eine Jugendliche zu den Ordnungshütern. "Meine Mutter hat schon FFP2-Masken bestellt."

Alle Neuigkeiten zum Coronavirus in Augsburg lesen Sie in unserem News-Blog.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

19.01.2021

Es lebe die Schnappatmung beim FFP2-Thema. :-)

Permalink
18.01.2021

Oder vergleichbare Masken. 100 Stück echte KN95 kosten 14 Euro.

Permalink
18.01.2021

Eine Unverschämtheit, dies so schnell zu beschliessen und dann nur eine Woche Kulanz einzuräumen. Die Masken sind überall ausverkauft. Warum klagt niemand gegen diesen Schwachsinn, mit dem Söder sich nur profilieren will. Ich habe leider das Geld nicht, würde alle Gerichte einschalten, die ich finde...

Permalink
18.01.2021

Sensibilität ist sehr gefragt. Sensibilisieren und auf die FFP2-Masken-Pflicht aufmerksam zu machen ist in Ordnung. Eine Verwarnung, wenn auch nur mündlich, ist zu diesem Zeitpunkt unangebracht. FFP2-Masken habe ich z.B bereits am 12.01. bestellt und sind bisher noch nicht angekommen. Versuche am 13.01. / 14.01. und 15.01. bei einschlägigen Drogeriemärkten FFP2-Masken zu erhalten, wurden mit dem Hinweis "werden in den nächsten Tagen erwartet" beantwortet.

Permalink
18.01.2021

Guten Abend Herr R.
Ich habe auch am 12. Januar in Ebay Masken bestellt, bis jetzt ist es nicht angekommen. Ich gebe Ihnen einen Guten Tipp, es gibt bei Bernd Siegmund Care in Königsbrunn für 20 Stück FFP2 Mundschutz Masken für 21,96 Euro, hatte mir es dort bestellt

Permalink
18.01.2021

............schaun Sie mal da:
https://www.hygi.de/leikang-ffp2-atemschutzmaske-1-box-20-stueck-einzeln-verpackt-pd-117519

Permalink
18.01.2021

@Edwin Kreiger
vielen Dank für Ihren Hinweis. Dort habe ich auch Masken bestellt und warte noch auf die Lieferung.
@Erich H.
Vielen Dank für den Hinweise

Permalink
19.01.2021

Bei amazon am 12.01. bestellt und am 14.01. bekommen... Am 14.01. für einen Kollegen bestellt und am 15.01. gekommen... Wo ist das Problem? Manche stellen sich halt auch ein wenig an... Jeweils 25 Stück für 49,99€

Sind übrigens auch heute noch *sofort* lieferbar....

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren