Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Die neue Hochzoller Mitte kommt

Augsburg

29.11.2018

Die neue Hochzoller Mitte kommt

Der Gebäudekomplex sieht seiner Fertigstellung entgegen. Die geplante Voreröffnung musste verschoben werden, aber das bereits etablierte Optikfachgeschäft eröffnet am kommenden Samstag.
Bild: Annette Zoepf

Das Areal beim Bahnhof beherbergt Spezialisten für den Einkauf und die Gesundheit. Im kommenden Jahr wird der zweite Bauabschnitt in Angriff genommen.

Bequemlichkeit hat Vorrang. So plant die seit 40 Jahren im Stadtteil Hochzoll engagierte Schenavsky und Pemper Gruppe ein Zentrum der kurzen Wege im Stadtteil. Alltagserledigungen wie der Einkauf und der Arztbesuch können künftig miteinander kombiniert werden. Möglich macht das ab Dezember die neue Hochzoller Mitte.

Jetzt hat das Unternehmen den hoch frequentierten Standort gegenüber dem Bahnhof Augsburg-Hochzoll neu geplant. Zwar musste die geplante Voreröffnung noch einmal verschoben werden, doch der erste Gebäudekomplex sieht der Fertigstellung entgegen. Vor allem für Berufspendler nach München und Ingolstadt wird das Areal eine ideale Ergänzung zu bestehenden Angeboten in der Innenstadt, um nach Dienstschluss auf dem Nachhauseweg Besorgungen zu machen. Sowohl über die 200 Meter entfernte Straßenbahnlinie 6 als auch über die Buslinie 29 ist das neue Stadtteilzentrum gut erschlossen.

Außerordentliche Akzeptanz

Wie das Unternehmen Schenavsky und Pemper mitteilt, wurde das Gelände für moderne Anforderungen optimiert. Schon das bisherige Objekt habe sich einer „außerordentlich hohen Akzeptanz“ erwiesen. Allerdings, so die Einschätzung der Fachleute, hätten die bestehenden Flächen nicht mehr den Anforderungen eines modernen Lebensmittelsupermarkts wie Rewe entsprochen, sagt Gaby Pemper, Geschäftsführerin der S+P Gruppe.

Mit Erwerb des Nachbargrundstücks konnte das Gesamtareal neu konzipiert und auf die heutigen Bedürfnisse anpasst werden. Auch die Stadt Augsburg werde bis etwa 2022 den vorgesehenen Marktplatz zwischen dem bisherigen Postgebäude und der neuen Hochzoller Mitte verwirklichen. Realisiert wird das Bauvorhaben derzeit in zwei Abschnitten.

Optikfachgeschäft macht den Anfang

Nach Auskunft des Unternehmens wird nach rund zwölf monatiger Bauzeit der erste Bauabschnitt fertiggestellt. Zu ihm gehört, wie es heißt, auch ein oberirdisches Parkdeck mit rund 35 Stellplätzen. Am Samstag, 1. Dezember, eröffnet das bereits am Standort etablierte Optikfachgeschäft Hoffmann. Im Laufe des Dezembers sollen dann auch die Praxen bekannter Ärzte in den beiden neuen Gebäude bezogen werden. Es handelt sich um einen Allgemeinarzt ebenso wie um einen Zahnarzt sowie ein Physioteam. Zudem wird die Hochzoller Mitte eine Adresse für Augenheilkunde. Im neuen Jahr wird der zweite Bauabschnitt in Angriff genommen und dafür zuerst der Altbestand abgerissen, um Platz für ein neues, zeitgemäßes Gebäude zu schaffen.

In dieses werden auf zwei Ebenen bis voraussichtlich Ende 2019 ein Rewe-Supermarkt, eine Bäckerei Ihle-Filiale mit Café, eine moderne Apotheke sowie ein großes Fitnessstudio einziehen. Ende Januar wird außerdem der Drogeriemarkt Rossmann eröffnen. Als „Projekt der Zukunft“ will die Hochzoller Mitte ihren Besuchern den Alltag ungemein erleichtern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren