Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ehrenamt: Mehr Bäume für die Streuobstwiese

Ehrenamt
17.10.2019

Mehr Bäume für die Streuobstwiese

Mitglieder der Bergheimer Umweltinitiative trafen sich, um zwischen Bergheim und Neubergheim zahlreiche Bäume zu pflanzen.
Foto: Peter Fastl

Bei einem Aktionstag griffen Mitglieder der Umweltinitiative zum Spaten

Wie jedes Jahr führte die Umweltinitiative Bergheim einen Aktionstag durch, welcher neben der Biotoppflege des Biotops südöstlich des Bergheimer Baggersees auch die Schaffung beziehungsweise Erweiterung einer Streuobstwiese zwischen dem Bürgerwald und der Wertach zum Gegenstand hatte. Der Vorsitzende der Umweltinitiative, Moritz Bode, freute sich über die rege Beteiligung. So wurden die zu pflanzenden Obstbäume von Förster Arnulf Reichel ausgewählt. Die Freiwilligen wurden von diesem sachverständig angewiesen, wie die Pflanzung im Einklang mit vorhandener Flora und Fauna erfolgen soll. Nachdem das Mitglied der Umweltinitiative, Raimund Straub, seinen Traktor nebst Anhänger zur Verfügung stellte, gingen die Arbeiten schnell voran. „Im Rahmen der Diskussion um Artenschutz und vor dem Eindruck des Klimawandels aufgrund des CO2-Ausstoßes soll mit dieser Aktion ein Zeichen zum Umweltschutz und zur nachhaltigen Landschaftspflege gesetzt werden“, so Bode. Die Umweltinitiative werde auch in den kommenden Jahren diese Streuobstwiese erweitern und mit robusten Obstbäumen bepflanzen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren