Newsticker
Ämter melden 20.398 Corona-Neuinfektionen und 1013 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Erfrorene Würgeschlange auf Feldweg in Augsburg gefunden

Augsburg

10.01.2021

Erfrorene Würgeschlange auf Feldweg in Augsburg gefunden

Ein erfrorener Königspython ist nahe der Wellenburger Straße auf einem Feldweg gefunden worden.
Bild: Pen Aen Rho, dpa (Symbolbild)

Plus Auf einem Feldweg im Augsburger Stadtteil Göggingen wurde eine erfrorene Schlange gefunden. Der Tierschutzverein geht davon aus, dass der Königspython ausgesetzt wurde.

An einem Feldweg nahe der Wellenburger Straße in Göggingen ist am Freitag eine tote Würgeschlange gefunden worden. Die hinzugerufene Feuerwehr brachte den Königspython in eine Augsburger Tierklinik. "Offensichtlich ist das Tier erfroren", so der hinzugezogene Exoten-Tierarzt Hermann Kempf. Er informierte das Veterinäramt und den Tierschutzverein Augsburg. „Bei richtiger Haltung entweichen Schlangen nicht. Wir gehen davon aus, dass das Tier ausgesetzt wurde, und zwar mit dem Wissen, dass es sterben wird bei den derzeitigen Temperaturen“, so Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins, der das Tierheim betreibt.

Gaßner verweist darauf, dass Königspythons entgegen ihres Rufs als "Anfängerschlangen", den sie wegen ihrer für Pythons relativ geringen Größe haben, in der Haltung nicht ganz einfach seien. Unter anderem benötigen sie verschiedene Temperaturbereiche und die Simulation von Trocken- und Regenzeit in ihren Gehegen. Speziell Wildfänge und sogenannte Farmzuchten in den Herkunftsländern, bei denen trächtige Weibchen gefangen werden, seien in ökologischer Hinsicht ein Problem.

Gibt es Hinweise zu der in Augsburg gefundenen Schlange?

Aktuell ist die in Augsburg gefundene erfrorene Königspython bei Hermann Kempf im Kühlschrank, falls aus forensischen Gründen noch eine pathologische Untersuchung nötig wird. Wer Hinweise auf die Herkunft der Schlange hat, soll sich beim Tierschutzverein melden unter Telefon 0821/455290-0 oder: s.gassner@tierschutz-augsburg.de. (skro)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren