1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ex-Anajo-Sänger Oliver Gottwald ist zurück

Konzert in Augsburg

10.12.2014

Ex-Anajo-Sänger Oliver Gottwald ist zurück

Ex-Anajo-Sänger Oliver Gottwald hat gemeinsam mit Augsburger Musikern eine neue Platte aufgenommen.
Bild: Kathrin Nord

Nach dem Aus der Band Anajo machte sich Sänger Oliver Gottwald erst einmal rar. Nun hat er mit Augsburger Musikern eine Platte aufgenommen. Morgen stellt er sie im City-Club vor.

Es ist sehr laut im Hintergrund. Wo erreiche ich Sie denn am Telefon?

Gottwald: Bei der Bandprobe in Augsburg. Dass ich nach Berlin gegangen sei, ist ein Gerücht, das sich hartnäckig hält.

In den vergangenen zwei Jahren war es ja eher ruhig um Sie geworden?

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Gottwald: Das stimmt. Eine Band ist ein bisschen wie eine Beziehung. Und die Erkenntnis, dass es mit Anajo nicht mehr weitergehen würde, musste ich erst mal verarbeiten.

Wie ging es bei Ihnen weiter?

Gottwald: Na ja, nach einer gewissen Zeit des Zweifelns hatte ich wieder richtig Bock, Musik zu machen. Da war es ein glücklicher Zufall, dass mich die beiden Augsburger Musiker Marc Frank und Florian Meya fragten, ob wir eine Songwriting-Session machen wollen.

Ich nehme an, Sie wollten.

Gottwald: So ist es. Und erfreulicherweise ist daraus gleich mehr geworden und wir hatten schnell ein Ziel: eine gemeinsame Platte.

Wie lange haben Sie an Ihrer neuen Platte gearbeitet?

Gottwald: Seit Mitte 2012. Anfangs etwas lose, im vergangenen Jahr hat sich unsere Arbeit dann intensiviert.

Was erwartet uns?

Gottwald: Elf Songs über das Auf und Ab im Leben, die musikalisch durchaus eine neue Richtung einschlagen. Trotzdem denke ich, dass durch meine Stimme und meine Art, Songs zu schreiben, eine Kontinuität erkennbar ist. Oder wie Michi Kamm es formulierte: Olli, Du kannst machen, was Du willst, Du klingst immer nach Dir.

Wo haben Sie das Album aufgenommen?

Gottwald: In Augsburg – in den Studios von Michael Kamm und Marc Frank.

Am Donnerstag stellen Sie Ihre neuen Songs im City-Club vor.

Gottwald: Ja, wir machen eine kleine Vorab-Tour. Wir starten am Donnerstag in Augsburg, treten kommende Woche in Hamburg und Berlin auf und einen Tag vor Weihnachten in München. Live werden wir von Keyboarder Samuel Heinecker unterstützt. Ich habe seit drei Jahren kein Konzert mehr gegeben und bin zugegebenermaßen schon ein bisschen aufgeregt.

Wann erscheint Ihr neues Album?

Gottwald: Das Album mit dem Titel „Zurück als Tourist“ erscheint am 6. Februar bei Tapete Records.

Termin: Am Donnerstag, 11. Dezember, findet das Konzert im City-Club, Konrad-Adenauer-Allee 9 in Augsburg, um 22 Uhr statt. Karten gibt es an der Abendkasse.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_K__0825.tif
Projekt

Im Herbst startet das inklusive Angebot

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen