1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Flugplatzheide komplett schützen

23.09.2016

Flugplatzheide komplett schützen

ÖDP ist gegen Bebauung

Der Augsburger Stadtrat soll die Staatsregierung auffordern, von einer Bebauung der alten Flugplatzheide am Bischofsackerweg abzusehen und neue Wohnungen für Flüchtlinge mit Bleiberecht stattdessen in der frei werdenden Unterkunft an der Calmbergstraße (nahe des Polizeipräsidiums) unterzubringen. Das fordert die ÖDP in einem Antrag an die Stadtspitze.

Darüber hinaus fordert Stadtrat Christian Pettinger, den letzten Rest der Flugplatzheide unter Naturschutz zu stellen. Der Stadtrat habe zwar im Juli beschlossen, dem Wohnungsprojekt des Freistaates das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen. Zwischenzeitlich habe sich aber für den Standort eine Alternative in der frei werdenden Flüchtlingsunterkunft an der Calmbergstraße ergeben, so Pettinger.

Außerdem liege vom bayerischen Umweltministeriums nunmehr eine klare Einschätzung der Flugplatzheide in Haunstetten als wertvoller Naturraum vor. (eva)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gemeine_Sichelschrecke_Phanoptera_falcata_w.tif
Augsburg

Grüne: Heide nach Bebauung schützen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden