Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Friedensfest 2016: Was plant Augsburg dieses Jahr zum Friedensfest?

Friedensfest 2016
20.06.2016

Was plant Augsburg dieses Jahr zum Friedensfest?

Falls das Friedensbüro alle Genehmigungen dafür erhält, will es eine Installation des Münchner Künstlers Boris Maximowitz auf dem Signal-Iduna-Gebäude am Rathausplatz anbringen.
2 Bilder
Falls das Friedensbüro alle Genehmigungen dafür erhält, will es eine Installation des Münchner Künstlers Boris Maximowitz auf dem Signal-Iduna-Gebäude am Rathausplatz anbringen.
Foto: Boris Maximowitz (Montage)

Am 8. August feiert Augsburg das Friedensfest. Vorher gibt es viele Veranstaltungen, ein zentrales Zelt und womöglich einen roten Hingucker.

Mut haben, Mut machen und vor allem den Mut nicht verlieren. Mut in all seinen Facetten steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Rahmenprogramms zum Hohen Friedensfest, das vom 14. Juli bis zum 8. August begangen wird. Es knüpft in vielen Gedanken und Veranstaltungen an die zurückliegenden Schwerpunkte Protest und Grenzen an, greift sie wieder auf und behandelt aber auch vollkommen neue Themen. „Damit wollen wir nah an die Bürger rankommen, an ihre Befindlichkeiten und Befremdlichkeiten“, sagte Elke Seidel, Leiterin des Kulturamts, bei der Programmvorstellung. Christiane Lembert-Dobler, Leiter des Friedensbüros, gab einen Überblick über die verschiedenen Programmpunkte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.