1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Gestürzter Mann schlägt Rettungssanitäter ins Gesicht

Augsburg

17.01.2020

Gestürzter Mann schlägt Rettungssanitäter ins Gesicht

Ein Rettungssanitäter wurde von einem Mann unerwartet angegriffen.
Bild: Symbol: Fotolia

Ein 60 Jahre alter Mann war in Lechhausen gestürzt. Als Rettungskräfte ihm helfen wollten, schlug er unerwartet zu.

Zu einem Einsatz mit einer verletzten Person wurde der Rettungsdienst am Donnerstagabend in die Neuburger Straße, Ecke Blücherstraße gerufen. Ein Mann war zuvor gestürzt und lag am Boden. 

Als die Rettungswagenbesatzung dem Mann half, schlug der 60-Jährige plötzlich einem 36-jährigen Rettungssanitäter mit der Faust ins Gesicht. Der Schlag war nach Angaben der Polizei so stark, dass sogleich eine Rötung und Schwellung im Gesicht des Sanitäters zu erkennen war. Später wurde bei ihm eine Prellung des Jochbeins festgestellt.

Der stark alkoholisierte Mann wurde aufgrund seines Sturzes ins Krankenhaus gebracht. In erwartet nun eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs und Körperverletzung. (ina)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren