1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Großeinsatz: Vermisste am Kuhsee

08.07.2013

Großeinsatz: Vermisste am Kuhsee

Hubschrauber sucht nach junger Frau

Die junge Frau hatte mit Freunden am Kuhsee gefeiert. Plötzlich war sie verschwunden. Weil man befürchtete, sie könnte im Wasser sein, alarmierten die Bekannten die Rettungskräfte. Damit begann am Freitag gegen 23.10 Uhr eine große Suchaktion. Wasserwacht, DLRG und die Berufsfeuerwehr rückten zur Vermisstensuche aus. Acht Fahrzeuge der Wasserrettung samt Boote wurden an den See beordert. Ufer und Wasser wurden durchkämmt. Mit dem Sonar der Wasserwacht wurde der Seegrund abgesucht. Ein Hubschrauber suchte mit einer Wärmebildkamera das Gelände ab – vergebens. Auch die Einsatztaucher konnten niemanden entdecken. Dafür wurde eine Polizeistreife fündig, die die Frau laut Wasserwacht in der Umgebung des Kuhsees aufgriff. Gegen 0.30 Uhr war der Einsatz damit beendet.

Für die Kräfte der Wasserrettung blieb es an dem sonnigen Wochenende aber nicht der einzige. So wurden sie am Samstag alarmiert, als in der Südkurve des Kuhsees ein aufblasbares Kanu kenterte, in dem ein 43-Jähriger mit einem achtjährigen Kind war. Beide wurden mit dem Motorrettungsboot an Land gebracht. Der Mann musste ins Krankenhaus.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren