Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Hund greift in Augsburg eine Frau und ihren Hund an

Augsburg-Hochfeld

21.02.2021

Hund greift in Augsburg eine Frau und ihren Hund an

Eine 49 Jahre alte Frau wird von einem weißen Hund gebissen, den zwei Männer zuvor von der Leine gelassen haben.
Bild: Soeren Stache, dpa (Symbol)

Eine 49-Jährige wird in Augsburg von einem weißen Hund gebissen, den zwei Männer zuvor von der Leine gelassen haben. Sie musste nach der Attacke ins Krankenhaus.

Eine 49 Jahre alte Frau ist am Freitagnachmittag von einem Hund gebissen worden. Nach Angaben der Polizei befand sich die Frau gegen 17 Uhr mit ihrem Hund auf der Wiese gegenüber Hausnummer 9. Der Yorkshire-Terrier der Frau wurde dort von einem großen weißen Hund durch Bisse in den Rumpf verletzt, berichtet die Polizei.

Hund beißt in Augsburg eine Frau und ihren Hund: Die Polizei sucht Zeugen

Der weiße Hund war zuvor von zwei Männern von der Leine gelassen worden. Nachdem die Frau ihren Hund rettend hochnahm, biss der weiße Hund auch die 49-Jährige in den Unterarm. Die Frau eilte nach der Attacke in die Tierklinik und begab sich selbst ins Krankenhaus. Die Besitzer des weißen Hundes halten sich eventuell regelmäßig im Bereich der Ilsungstraße (Siebentischwald) auf, berichtet die Polizei. Die beiden Hundehalter sollen einen Chihuahua und einen Hund der Rasse Samojede geführt haben.

Um Hinweise zu den beiden Männern bittet die Polizei unter der Telefonnummer 0821/323-2710. (jaka)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren