1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ihn interessierte das EM-Spiel nicht: Attacke mit Bierflasche

Augsburg

23.06.2012

Ihn interessierte das EM-Spiel nicht: Attacke mit Bierflasche

Bild: Archivfoto Jochen Aumann

Ein 34-Jähriger wurde leicht verletzt, nachdem er in Augsburg mit Gleichgültigkeit auf den Spielausgang reagierte.

Zwei Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag einen 34 Jahre alten Mann mit einer abgeschlagenen Bierflasche angegriffen und leicht verletzt, teilt die Polizei mit. Der litauische Staatsangehörige hatte sich laut Ermittlungen gegen 23 Uhr auf einer Parkbank im Bereich der Oberen Jakobermauer niedergelassen, als er von zwei Männern auf das Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft angesprochen wurde.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Als er mit Gleichgültigkeit reagierte, wurden die beiden Männer aggressiv. Es folgte ein kurzer Wortwechsel, in dessen Verlauf einer der Männer mit einer abgeschlagenen Bierflasche auf den Litauer los ging. Dabei erlitt er eine leichte Schnittverletzung am Hals. In Panik flüchtete der Angegriffene und hielt einen zufällig vorbeikommenden Rettungswagen an. Dessen Besatzung behandelte den Mann sofort und rief die Polizei. Eine Fahndung verlief ohne Ergebnis. 

Die beiden Männer waren etwa 25 Jahre alt, vermutlich Südeuropäer und hatten deutsche Fan-Kleidung an. Einer von ihnen hatte ein auffälliges Tatoo in Form eines Dolches am Unterschenkel. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0821/323-2110 zu melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren