Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Interview: Besuche in den Augsburger Pflegeheimen sollen erlaubt bleiben

Interview
04.11.2020

Besuche in den Augsburger Pflegeheimen sollen erlaubt bleiben

Alte Menschen brauchen Zuwendung. Deshalb will die Stadt in ihren Seniorenheimen trotz der angespannten Corona-Lage Besuche von Angehörigen im Rahmen des Möglichen zulassen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus In den Augsburger Seniorenheimen spitzt sich die Corona-Lage zu. Susanne Greger von der städtischen Altenhilfe erklärt, warum es dort keinen hundertprozentigen Schutz gibt.

In den Augsburger Seniorenunterkünften werden immer mehr Corona-Infektionen gemeldet. Bewohner und Mitarbeiter sind betroffen. Susanne Greger, die Chefin der städtischen Altenhilfe erklärt im Interview, warum es in den Heimen keinen absoluten Schutz vor dem Virus geben kann. Und wie sich die aktuelle Situation von der im Frühjahr unterscheidet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.