Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kipplaster steckt in Unterführung fest

Augsburg

18.05.2015

Kipplaster steckt in Unterführung fest

In Augsburg ist ein Laster in einer Unterführung steckengeblieben.
3 Bilder
In Augsburg ist ein Laster in einer Unterführung steckengeblieben.
Bild: Anne Wall

Ein Kipplaster steckte am Montag in der Unterführung in der Augsburger Schertlinstraße fest. Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt.

Das Führerhaus hing an der Decke: Ein Container-Lastwagen ist am Montagmorgen in der Bahnunterführung in der Schertlinstraße steckengeblieben. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten 60-jährigen Fahrer. Die Unterführung war bis gegen 13 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Auf dem Lastwagen befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls gegen 10 Uhr zwar kein Container. Der Fahrer hatte aber offenbar einen sogenannten Kippbügel nicht richtig eingefahren. Als er durch die Unterführung fuhr, blieb der Bügel an der Decke hängen. Der Lastwagen wurde dadurch plötzlich stark gebremst, das Führerhaus nach oben gedrückt.

Der Fahrer erlitt nach Angaben der Polizei einen Schock und wurde an der Unfallstelle behandelt. Der Schaden am Lastwagen wird auf rund 150.000 Euro geschätzt. Wie hoch der Schaden an der Unterführung ist, steht laut Polizei noch nicht fest. jöh

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren