Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kommentar: Für Hinterbliebene von Corona-Toten ist Hilfe besonders wichtig

Für Hinterbliebene von Corona-Toten ist Hilfe besonders wichtig

Kommentar Von Ina Marks
19.10.2021

Plus In Augsburg wird eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Covid-19-Verstorbenen gegründet. Warum dieses Hilfsangebot so wichtig ist.

Knapp 95.000 Todesopfer hat die Corona-Pandemie in Deutschland gefordert. Hinter jedem einzelnen Verstorbenen stehen Freunde und Angehörige, die mit dem Verlust eines lieben Menschen fertig werden müssen. Trauer zu bewältigen, ist immer eine große, schmerzhafte Herausforderung. Nicht umsonst gibt es etliche Selbsthilfegruppen, die sich mit dem Thema befassen. Gruppen für trauernde Eltern etwa, für Kinder oder jüngere Witwen und Witwer. Dass sich allmählich ein Netzwerk an Hilfe für Angehörige von Covid-19-Verstorbenen in Deutschland aufbaut, ist wichtig. Denn die Hinterbliebenen haben mit besonderen Problemen zu kämpfen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.