Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kongress rund um das Thema Brustkrebs

Augsburg

11.10.2017

Kongress rund um das Thema Brustkrebs

Die Brustkrebs-Selbsthilfegruppe Mamazone veranstaltet am Klinikum zum 17. Mal ihren traditionellen Patientinnenkongress in Augsburg. Es werden zahlreiche Experten erwartet.
Bild: Peter Fastl (Symbol)

Die Brustkrebs-Selbsthilfegruppe Mamazone veranstaltet zum 17. Mal ihren traditionellen Patientinnenkongress in Augsburg. Es werden zahlreiche Experten erwartet.

Die Brustkrebs-Selbsthilfegruppe Mamazone veranstaltet zum 17. Mal ihren traditionellen Patientinnenkongress in Augsburg. Das „Projekt Diplompatientin“ findet von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. Oktober, im Klinikum statt. Beginn ist immer um neun Uhr.

Ziel der dreitägigen „Brustkrebs-Universität“ ist es, vor allem Patientinnen, aber auch allen anderen Interessierten das neueste Wissen rund um die Erkrankung in verständlicher Sprache und aus erster Hand zu vermitteln. Das Programm enthält Vorträge von rund 30 Krebsexperten. Es umfasst alle Themenbereiche, die für Patientinnen wichtig sind. Unter anderem spricht ein Rechtsanwalt über das Thema „Wem gehört mein Befund?“.

Die Schwerpunkte

Ein Mediziner etwa informiert über die interventionelle Therapie bei (Oligo)-Metastasen des Mammakarzinoms. Den Kongress-Schwerpunkt in diesem Jahr bilden die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bei früher Metastasierung sowie die Spätfolgen von Therapien. (AZ)

Infos: Genaue Informationen zu einzelnen Vorträgen, Dozenten und Uhrzeiten finden Sie unter www.diplompatientin.de. Jede/r Interessierte kann am Programm teilnehmen. Für Mitglieder von Mamazone ist die Veranstaltung kostenlos, für Außenstehende kostet sie 48 Euro, Essen und Getränke inklusive.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren