Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ladendieb verletzt Polizist

Augsburg

19.03.2015

Ladendieb verletzt Polizist

Ein Mann, der in einem Kaufhaus Lego-Spielzeug gestohlen hat, flüchtete vor der Polizei und verletzte einen Beamten.
Bild: Anne Wall

Ein dreister Ladendieb ist der Polizei am Mittwoch in Augsburg ins Netz gegangen. Der Mann flüchtete vor der Polizei und verletzte einen Beamten.

Am Mittwoch konnte die Polizei in der Augsburger Innenstadt einen besonders dreisten Ladendieb stellen. Ein 50-jähriger Mann betrat laut Polizei die Spielwarenabteilung eines Kaufhauses in der Innenstadt und schmuggelte in einer mitgebrachten Plastiktüte des Kaufhauses Lego-Spielzeug aus dem Gebäude. Als der Ladendieb das Kaufhaus mit einer zweiten Fuhre verlassen wollte, wurde er von einem Ladendetektiv gestellt.

Ladendieb verletzt Beamten bei Flucht

Als die Polizei später seine Personalien aufnehmen wollte, ergriff der 50-Jährige die Flucht und konnte nach einer Verfolgungsjagd zu Fuß erst in der Zeuggasse von den Beamten festgenommen werden. Bei der Festnahme wehrte sich der Mann so heftig, dass er einen Polizeibeamten verletzte. Der Ladendieb hatte im Kofferraum seines Autos Lego-Spielzeug im Wert von rund 900 Euro gelagert. Er muss sich jetzt wegen Ladendiebstahls, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verantworten. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren