1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lastwagen rammt Straßenbahn: Neun Fahrgäste werden verletzt

Augsburg

18.11.2019

Lastwagen rammt Straßenbahn: Neun Fahrgäste werden verletzt

In der Innenstadt von Augsburg sind bei einem Unfall mit einer Straßenbahn neun Menschen verletzt worden. Der Verursacher fuhr zunächst weiter.
Bild: Alexander Kaya

In der Innenstadt von Augsburg sind bei einem Unfall mit einer Straßenbahn neun Menschen verletzt worden. Der Verursacher fuhr zunächst weiter.

Schrecksekunde für die Fahrgäste einer Straßenbahn der Linie 2: Am Montagmorgen ist die Tram von einem Lastwagen touchiert worden, Scheiben gingen zu Bruch und neun Fahrgäste wurden verletzt. Ein Lkw-Fahrer, den die Polizei als Unfallverursacher sieht, fuhr zunächst weiter. Die Beamten konnten ihn aber ermitteln.

Unfall mit Straßenbahn in Augsburg

Der 47-jähriger Lkw-Fahrer aus Freising fuhr nach Angaben der Beamten gegen 7.30 Uhr in der Karolinenstraße in nördliche Richtung. Zugleich fuhr eine Straßenbahn der Linie 2 im Hohen Weg in südlichee Richtung. Dann sei der Lkw-Fahrer "verbotswidrig", so die Polizei nach rechts abgebogen. Dabei scherte das Heck des Lkw nach links aus und touchierte die linke Seite der Straßenbahn. Hierbei gingen mehrere Scheiben der Tram zu Bruch. Durch den Zusammenstoß und die gebrochenen Scheiben wurden neun Fahrgäste leicht verletzt, meldet die Polizei. Alle Verletzten wurden vor Ort durch Rettungsdienste versorgt und konnten anschließend wieder entlassen werden.

Lkw-Fahrer ist im Münchner Umland

Der Unfallverursacher fuhr nach Angaben der Polizei weiter. Anhand des Kennzeichens des Lkw, das sich Zeugen gemerkt hatte, konnte der Fahrzeughalter erreicht werden. Dieser forderte seinen Fahrer auf, sich bei der Polizei zu melden. Da der Fahrer mit dem Lkw zwischenzeitlich bereits im Münchner Umland war, meldete er sich bei der Polizeiinspektion Neufahrn. Er muss sich nun wegen mehrfacher fahrlässiger Körperverletzung sowie unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten, schreibt die Polizei. Der Gesamtschaden beläuft sich nach derzeitigen Sachstand auf 25.000 Euro. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren