Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Logistikzentrum: Arbeitsagentur zahlt für Amazon-Aushilfen

Logistikzentrum
28.11.2011

Arbeitsagentur zahlt für Amazon-Aushilfen

Der Internetversandhandel Amazon baut sein neues Logistikzentrum in Graben bei Schwabmünchen. Der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil kam zum Spatenstich direkt an der Amazonstraße.
Foto: Nina Schleifer

Ein Großteil der Mitarbeiter in Graben musste vor der Anstellung bis zu zwei Wochen Probe arbeiten. Für den Versandhändler war ihr Einsatz kostenlos.

Für den 42-Jährigen war es die Chance auf die Rückkehr in den Beruf: Drei Monate war Norbert Wittner (Name von der Redaktion geändert) arbeitslos, als er das Jobangebot der Arbeitsagentur bekam. Er könne im Lager des Amazon-Logistikzentrums in Graben (Kreis Augsburg) anfangen. Der Vertrag sollte zwar nur bis Jahresende laufen, aber Norbert Wittner war zufrieden: „Ein so großes Unternehmen – da glaubt man, dass alles richtig läuft.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.