Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Polizistenmord in Augsburg: Schüsse aus der Dunkelheit - Protokoll der tödlichen Falle

Polizistenmord in Augsburg
10.11.2011

Schüsse aus der Dunkelheit - Protokoll der tödlichen Falle

Mathias Vieth Polizist bei Verfolgungsfahrt in Augsburg  Siebentischwald getötet    Bäume wurden am Tatort gefällt
7 Bilder
Mathias Vieth Polizist bei Verfolgungsfahrt in Augsburg Siebentischwald getötet Bäume wurden am Tatort gefällt
Foto: Anne Wall

Zwei Wochen nach dem Mord an dem Polizisten Mathias Vieth haben die Ermittler ein genaues Bild davon, wie die Schießerei ablief. Die Beamten befanden sich in einer tödlichen Falle.

Es ist ein ungleicher Kampf, Mathias Vieth hat keine Chance. Er steigt aus dem Streifenwagen, schaut sich um, dann fällt der erste Schuss. Aus der Dunkelheit. Der Polizeihauptmeister (41) wird zur Zielscheibe – und er sieht seine Gegner nicht. Mehrere Kugeln treffen ihn tödlich. Seine Kollegin ist ebenso hilflos. Auch die 30-Jährige sieht die Täter nicht, sie feuert mit der Dienstpistole ins Ungewisse. Vergeblich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren