1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Preisregen zum Semesterstart

Dies Academicus

04.10.2011

Preisregen zum Semesterstart

Eine Reihe von Auszeichnungen für hervorragende Leistungen läuteten an der Hochschule das neue Studienjahr ein.
Bild: Anne Wall

Eine Reihe von Auszeichnungen für hervorragende Leistungen läuteten an der Hochschule das neue Studienjahr ein.

Eine Reihe von Auszeichnungen für hervorragende Leistungen läuteten an der Hochschule das neue Studienjahr ein. Beim Dies Academicus am Campus nahmen zudem vier Studierende die ersten Deutschlandstipendien entgegen.

Preis der Schwäbischen Wirtschaft Ihn erhielt Christian Heider (Elektrotechnik) für seine Abschlussarbeit „Optimierung der Mess- und Steuerungstechnik einer Sichtermühle“ (Betreuer: Prof. Martin Bayer). Heider ist inzwischen als Ingenieur bei Hosokawa Alpine tätig.

Preis des Bezirks Schwaben Mit ihrem Projekt „Für den Frieden sprechen: Sechs Friedensnobelpreisträger im Porträt“ hat sich Judith Urban (Kommunikationsdesign) ausgezeichnet. Das Buch der 25-Jährigen (Betreuer: Prof. Mike Loos) vermittelt die Sichtweisen der sechs Nobelpreisträger.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Albert-Leimer-Preis Ingenieur Roland Schweinberg (Elektrotechnik) wurde für seine Abschlussarbeit „Aufbau einer Temperaturregelung zum Beheizen von CF-Textilien“ (Betreuer: Prof. Franz Raps) gewürdigt. Seine Ergebnisse fließen in ein Forschungsvorhaben am iwb-Anwenderzentrum ein.

Adam-Keller-Preis Bauingenieur Christoph Polder bekam ihn für seine Abschlussarbeit „Einsatzmöglichkeiten von Kohlestofffasern im Bereich der Sanierung/Ertüchtigung von Holzkonstruktionen“. Im Zuge seiner Recherche hatte er eine große Zahl von Projekten ausfindig gemacht, bei denen Carbon zur Sanierung von Holztragwerken eingesetzt worden war, etwa die Frauenkirche in Meißen.

DAAD-Preis Für gesellschaftlich-interkulturelles Engagement ist die Chinesin Yi Luo (Kommunikationsdesign) vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgezeichnet worden. Im International Office der Hochschule hat sie eine Einführungspräsentation für ausländische Studierende entwickelt.

Bei der akademischen Feier erhielten die ersten Studierenden die 2010 ins Leben gerufenen Deutschlandstipendien. Als Förderer wurden die Ferchau Engineering und der Förderverein der Hochschule gewonnen. Stipendiaten sind Sabrina Mayer (Elektrotechnik), Christoph Schwarz (Informatik), Markus Lochbrunner (Wirtschaft) und Anita Dirmeier (Architektur). loi

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_0205.tif
Augsburg

Credolino im Hochfeld baut Kindergarten

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen