Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess: Paukenschlag in Augsburg: Fall Ursula Herrmann wird neu aufgerollt

Prozess
16.02.2017

Paukenschlag in Augsburg: Fall Ursula Herrmann wird neu aufgerollt

Ein undatiertes Polizeifoto zeigt Ursula Herrmann, die 1981 ermordet wurde.

Warum die Zivilkammer im Schmerzensgeld-Prozess in die Beweisaufnahme einsteigt und wie es jetzt weitergeht.

Einer der spektakulärsten Kriminalfälle der Nachkriegszeit, die Entführung und der Tod der zehnjährigen Ursula Herrmann am Ammersee vor gut 35 Jahren, wird in einem zweiten Prozess am Landgericht Augsburg neu aufgerollt. Die Zivilkammer teilte am Donnerstagmittag mit, dass sie im Schmerzensgeld-Verfahren von Ursulas Bruder Michael voll in die Beweisaufnahme einsteigen wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.