Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess in Augsburg: Angeklagter fordert nach Kinderporno-Anklage PC mit Frauenfotos zurück

Prozess in Augsburg
16.08.2020

Angeklagter fordert nach Kinderporno-Anklage PC mit Frauenfotos zurück

Ein Mann will einen beschlagnahmten PC zurück. Darauf waren Fotos von Frauen gespeichert. Der Fall beschäftigt in Augsburg das Gericht.
Foto: Peter Kneffel, dpa (Symbolfoto)

Plus Ein 38-Jähriger wehrt sich in einem Verfahren um Kinderpornografie gegen die Beschlagnahme von Handys und Laptops. Er hatte dort eindeutige Bilder gespeichert.

Ungewöhnliche Verhandlung vor dem Augsburger Amtsgericht. Dort sitzt ein 38-jähriger Kaufmann, weil er kinder- und jugendpornografische Schriften besessen und verbreitet haben soll. Auch wollte er ein 15-jähriges Mädchen zum Sex mit ihm erpressen. Diese Anklagepunkte bestreitet der Mann auch gar nicht. Mit seinem Einspruch gegen einen Strafbefehl will er aber das Mobiltelefon und den Computer seiner Lebensgefährtin zurückbekommen, die im Zuge der Ermittlungen beschlagnahmt worden sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.