Newsticker
Neuer Höchstwert: RKI meldet 112.323 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Radleck: „Rudi“ ist ’ne echte Marke

Radleck
28.03.2013

„Rudi“ ist ’ne echte Marke

Hier schraubt der Chef selbst: Rudi Abenthum geht auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden beim Zusammenbau der Fahrräder ein.
2 Bilder
Hier schraubt der Chef selbst: Rudi Abenthum geht auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden beim Zusammenbau der Fahrräder ein.
Foto: Plössel

Wo der Chef noch selbst schraubt. Nach intensiver Beratung entstehen in der Werkstatt ganz individuell zugeschnittene Zweiräder

Bismarckviertel/Textilviertel Wo du hinschaust, überall heißt es „Rudi“. Der Schriftzug über der Tür lautet so, das Dekor auf den Fahrradrahmen ebenfalls, sogar der Chef hört auf diesen Namen. Auch sonst ist der gelernte Werkzeugmachermeister, was seiner Auskunft nach Zweiradmechanikermeister einschließt, auf Individualität gemünzt. Und diesbezüglich ist „Rudi“ im Bismarckviertel ’ne echte Marke.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.