Newsticker

Corona-Krise: EU-Finanzminister einigen sich auf 500-Milliarden-Wirtschaftspaket
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Rentner ruft Polizei wegen "schweigenden Menschen" auf Sofa

Augsburg

24.03.2020

Rentner ruft Polizei wegen "schweigenden Menschen" auf Sofa

Weil "schweigende Personen" bei ihm auf der Couch saßen, rief ein Mann die Polizei. Symbolbild
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Ein 76 Jahre alter Augsburger hat am Montag die Polizei gerufen. Auf seinem Sofa säßen drei Personen.

Ein 76-jähriger Rentner meldete der Polizei drei Personen, die sich bei ihm in der Wohnung aufhalten, auf seinem Sofa sitzen und "schweigen wie ein Grab". Als die Polizei zu seiner Wohnung im Hochfeld kam, verhielt sich der Senior entsprechend auffällig, heißt es im Polizeibericht.

Als die Beamten in seiner Wohnung nachsahen, zeigte der Mann den Einsatzkräften  schließlich die "schweigenden" Leute. Allerdings handelte es sich bei den Personen um Kleiderständer mit entsprechenden Kleidungsstücken.

Nach einem aufklärenden Gespräch zeigte sich der 76-Jährige einsichtig. Wie die Polizei berichtet, wollte er von sich aus einen psychologischen Dienst in Anspruch nehmen. (ina)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren