1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Restaurant Maximilian's gewinnt bei "Mein Lokal, dein Lokal"

Augsburg

23.03.2018

Restaurant Maximilian's gewinnt bei "Mein Lokal, dein Lokal"

Das Restaurant Maximilian's gewinnt bei TV-Show. Küchendirektor Simon Lang (Mitte) freut sich mit Manager Sebastian Kahl (links) und Hoteldirektor Theodor Gandenheimer (rechts).
Bild: Steigenberger Drei Mohren

Gourmetkoch Simon Lang vom Restaurant Maximilian's gewinnt bei "Mein Lokal, dein Lokal" in Augsburg. Er selbst hat mit dem Sieg gerechnet.

Eine Woche lang stellten fünf Augsburger Gastronomen ihre Restaurants bei der Koch-Sendung "Mein Lokal, dein Lokal - der Profi kommt" vor. Gourmetkoch Simon Lang vom Restaurant Maximilian's hat die Kabel eins-Show am Freitag gewonnen. Das Maximilian's im Hotel "Steigenberger Drei Mohren" gehörte schon vorher zu den Favoriten und erfüllte die Erwartungen problemlos. "Wir haben natürlich mit dem Sieg gerechnet. Uns ging es nicht nur ums dabei sein, sondern ums gewinnen", sagt Simon Lang. "Das habe ich mir selbst auch abverlangt und ich bin erleichtert und stolz, dass wir gewonnen haben."

Maximilian's gewinnt bei "Mein Lokal, dein Lokal - der Profi kommt"

Neben Simon Lang kämpften noch vier weitere Gastronome um den Sieg: Platz zwei ging an Daniel Schmid (Restaurant Palladio), Platz drei an Jaey Ho (Nanban), Platz vier machte Sebastian Hrabak (Schwarze Kiste) und Platz fünf belegte Maddalena Mastria (Portofino).

Dass das Maximilian's seine Konkurrenten ausstechen konnte, liegt laut Lang unter anderem an der Qualität seiner Produkte, dem sehr professionellen Umgang mit den Nahrungsmitteln und einem hohen Niveau beim Kochen. "Wir sind alle ausgebildete Köche aus guten Häusern mit viel Kreativität. Da entstehen einfach gute Gerichte", sagt Lang.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Küchendirektor Simon Lang hat mit dem Sieg gerechnet

Gelernt hat Simon Lang im Augsburger Hotel Alpenhof. Später arbeitete er im Bayerischen Hof in München, einem Sterne-Restaurant auf Sylt und bei Sternekoch Alfons Schuhbeck in München. Seit Juli 2016 arbeitet er als Küchendirektor im Drei Mohren, wo er für die gesamte Küche zuständig ist. Dazu zählen neben dem Maximilian's die Bar 3M und das Gourmet-Restaurant Sartory. "Da wir eine offene Küche haben, sind wir es gewohnt, vor Publikum zu kochen," sagt Lang zu den Dreharbeiten im Januar. Die Arbeit vor der Kamera habe viel Spaß gemacht, auch wenn die Drehtage anstrengend waren.

"Mein Lokal, dein Lokal" aus Augsburg. Die Köche (von links) Jaey Ho (Nanban), Maddalena Mastria (Portofino), Simon Lang (Maximilian’s), Daniel Schmid (Palladio), Sebastian Hrabak (Schwarze Kiste) treten gegeneinander an.
Bild: Eva Fleischmann

Seit Anfang Februar wird "Mein Lokal, dein Lokal - der Profi kommt" auf Kabel eins ausgestrahlt. Es bewerten nicht nur die Konkurrenten, sondern auch Mike Süsser, bekannt durch "Die Kochprofis - Einsatz am Herd". In einer Vorrunde stattet der Profi-Koch den einzelnen Restaurants einen Besuch ab, um deren Kochkünste zu testen. Über eine Woche hinweg stellt anschließend jeden Tag ein anderer Lokalbesitzer sein Restaurant vor. Konzept, Service, Atmosphäre und Essen werden vom Profi und den Teilnehmern mit bis zu zehn Punkten bewertet. Wer am Ende der Woche am meisten überzeugen konnte, gewinnt den "Goldenen Teller" und eine Siegprämie in Höhe von 3000 Euro. (AZ)

Sie haben die Sendung verpasst? Ganze Episoden von "Mein Lokal, dein Lokal" können Sie auf kabeleins.de  anschauen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Schleife2_16.jpg
Kommentar

Unfallstatistik: Abzocken? Von wegen!

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden