1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. So funktionieren die Boden-Ampeln für Handy-Nutzer in Augsburg

Video

22.04.2016

So funktionieren die Boden-Ampeln für Handy-Nutzer in Augsburg

Die Stadtwerke Augsburg haben zunächst an zwei Straßenbahn-Haltestellen Bodenampeln installiert - so soll es vor allem für abgelenkte Handynutzer mehr Sicherheit geben !

Die Stadtwerke haben in Augsburg Licht-Signale in den Boden an zwei Haltestellen eingebaut - für Menschen, die auf ihr Handy starren. Wie sieht das aus und wie kommt das an?

Mehr Informationen zu den Lichtsignalen für Handy-Nutzer erhalten Sie hier:

Weil viele aufs Handy starren - Neue Signale in Haltestellen-Böden

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

26.04.2016

Die primäre Frage ist doch: wie sieht das Gesetz die Nutzung von Smartphone-Displays und Kopfhörern im öffentlichen Raum bzw. im Straßenverkehr durch Fußgänger? Befindet sich der Smombie im Einklang mit den geltenden Regelungen und Vorschriften z.B. der Straßenverkehrsordnung etc. oder verhält er sich fahrlässig oder gar grob fahrlässig? Sollte Fahrlässigkeit oder gar grobe Fahrlässigkeit vorliegen dann ist nmM nicht einzusehen warum die Allgemeinheit Mittel dafür verwenden soll die Fahrlässigkeit sozusagen zu legitimieren und abzufedern. Ganz andere Frage: sind eigentlich alle öffentlichen Verkehrmittel und Haltestellen der SWA behindertentauglich bzw. rollstuhlgeeignet, d.h. gibt es in Bezug auf dieses Thema gar keinen Handlungs- und Mittelbedarf?

Permalink
22.04.2016

Das ist jetzt aber ein verspäteter Aprilscherz - oder???

Permalink
22.04.2016

Klar, da ja immer die anderen Schuld sind, muss jeder De.. vor sich selbst geschützt werden...

Permalink
21.04.2016

Muß für jede Dummheit eine Lösung her!Auf der Straße soll man die Augen auf den Weg und Verkehr richten und nicht aufs Handy, was ist wohl wichtiger! Diese Lösung ist für mich Steuergeldverschwendung.

Permalink
22.04.2016

Leider - ja. Für jede noch so große Dummheit muß eine Lösung her, die natürlich nicht der Lösende zahlt. Wäre es das eigene, private Geld, würde man sich einiges an "Lösungen" 10x überlegen.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren