Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Spickel: Erneut dringt Einbrecher gewaltsam in Haus ein

Augsburg

10.08.2020

Spickel: Erneut dringt Einbrecher gewaltsam in Haus ein

Die Polizei berichtet von Einbrüchen im Spickel.
Bild: Photographee.eu, Fotolia.com (Symbolfoto)

Schon wieder ist im Augsburger Stadtteil Spickel in ein Haus eingebrochen worden. Wie die Polizei die Vorfälle bewertet.

Ein oder mehrere Einbrecher haben am Wochenende erneut im Spickel zugeschlagen. Wie die Polizei berichtet, wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Wohnhaus in der Carron-du-Val-Straße, im Bereich der einstelligen Hausnummern, eingebrochen. Vermutlich zwischen ein und zwei Uhr versuchte ein Unbekannter an mehreren Stellen gewaltsam in das Haus zu gelangen, was ihm schließlich auch gelang.

 

Dabei wurde ein massiver Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Ob der Einbrecher etwas erbeuten konnte, ermittelt derzeit die Kriminalpolizei. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Augsburg unter 0821/323-3810 zu melden. Schon in den Tagen zuvor war in dem Stadtteil eingebrochen worden. Wie bereits berichtet, wurde in der Nacht auf vergangenen Dienstag in der Goethestraße eine Tat registriert, in der darauffolgenden Nacht kam es in der Schillerstraße zu einem Einbruch.

Auch Einbruch in Augsburgs Stadtteil Haunstetten-Siebenbrunn

Trotz der drei Vorfälle binnen weniger Tage gibt es laut Polizeisprecher Michael Jakob keine Erkenntnis, dass der Spickel derzeit in einem besonderen Fokus Krimineller stehe. "Wir haben flächendeckend in der Stadt Einbrüche", heißt es auf Nachfrage unserer Redaktion. So berichtet die Polizei von einer weiteren Tat in Haunstetten-Siebenbrunn.

Dort ist ein Unbekannter im Zeitraum zwischen Samstag, 1. und Donnerstag, 6. August in einEinfamilienhaus im Bereich Leisenmahd/Nordstraße eingebrochen. Der Täter entwendete Bargeld und Münzen. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf mehrere Tausend Euro. Auch hier bittet die Kriminalpolizei Augsburg unter oben genannter Nummer um Zeugenhinweise.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren