1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Startup-Experte: "Innovation ist immer etwas Radikales"

Rocketeer Festival 2019

14.05.2019

Startup-Experte: "Innovation ist immer etwas Radikales"

Michael Brecht beim Rocketeer Festival in Augsburg.
Bild: Ulrich Wagner

In Augsburg steigt die Zahl der Firmen-Gründungen. Wie innovativ die Menschen in der Region sind, zeigt das Rocketeer Festival 2019, das heute Premiere hatte.

Augsburg ist ein offensichtlich ein gutes Pflaster für Gründer. Allein im vergangenen Jahr wurden in der Stadt 2345 "klassische" Gewerbe neu angemeldet, dazu kamen etliche Startups, also Firmen, die mit besonders innovativen Ideen auf den Markt kamen. Das ist eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr - in einer Zeit, in der die Zahl der Unternehmens-Neugründungen in Bayern eigentlich sinkt.

Was in der Region so gut für Firmengründer läuft, was womöglich verbessert werden sollte, aber auch, wie man mit Vernetzung noch erfolgreicher werden kann, darüber diskutieren seit heute Morgen mehr als 700 kreative Vordenker, Macher, Gründer und erfahrene Unternehmer beim ersten Rocketeer Festival im Kongress am Park in Augsburg (Lesen Sie hier unseren aktuellen News-Blog von der Veranstaltung).

rocketeer
73 Bilder
Digitale Innovationen und Gründer: Impressionen vom Rocketeer Festival
Bild: Ulrich Wagner

Digitale Innovationen und Zukunftstrends diskutieren und voneinander lernen, das ist das Ziel der Konferenz, die erstmals am Lech stattfindet und von der Augsburger Allgemeinen veranstaltet wird, die auch dieses Online-Angebot betreibt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lernen und miteinander vernetzen, das auch ist der Appell von Michael Brecht, dem ersten Sprecher an diesem Tag. Der erfahrene Gründer hilft Startups - und ist überzeugt davon, dass es nicht mehr ausreicht, wenn Firmen ihre Abläufe einfach nur immer weiter optimieren. Es brauche stattdessen echte - vor allem digitale - Innovation. "Innovation ist immer etwas Radikales und erfordert Mut", sagt er. Das gelte für Start-ups ebenso wie für den Mittelstand oder für Großunternehmen.

Brecht beim Rocketeer Festival: Auch in Großunternehmen braucht Innovation Mut

Brecht, der unter anderem das bekannte Planungstool "Doodle" mit groß gemacht hat, mahnt aber auch. Innovative Ideen seien nämlich nur das eine. Eine zweite große Herausforderung sei es, innovative Start-ups und ihre Produkte in große Unternehmen zu integrieren. "Sieben bis acht von zehn solcher Integrationen scheitern, weil beide Seiten die Aufgabe unterschätzen."

Das Rocketeer Festival lobt Brecht als hervorragende Gelegenheit für innovative Köpfe, sich miteinander auszutauschen. Ohnehin sei der Standort Augsburg für Macher und Gründer optimal - zentral zwischen München und Stuttgart gelegen, mit vielen klugen Köpfen dank Uni und Hochschule, guter Infrastruktur und bester Verkehrsanbindung. "Warum ich damals nach Augsburg und nicht nach München gegangen bin?", frotzelt Brecht. "Augsburg ist die bessere Stadt."

Auch Themen wie künstliche Intelligenz stehen im Fokus des Festivals. Etwa im Vortrag von Klaus Spindler, der sich für den Autozulieferer Faurecia damit beschäftigt. "Künstliche Intelligenz ist erst ganz am Anfang. Wir müssen da keinen Respekt haben vor Google und Co., sondern einfach mal selber loslegen", sagt er. Was Nico Lumma vom Next Media Accelerator bereits macht. Er und sein Team in Hamburg unterstützen Startups bei ihren ersten Schritten. Die technische Entwicklung werde aktuell vor allem von Maschinellem Lernen und natürlicher Spracherkennung getrieben, berichtet er.

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen: "Gründe aus Passion heraus"

Ganz praktische drei Tipps für Gründer hat Frank Thelen. "Starte aus Passion heraus und nicht, weil ein Markt gerade groß ist. Habe ein herausragendes Produkt. Und dann bau dir ein Team zusammen, das du begeisterst, mit dir an deiner Vision zu arbeiten", sagt der Investor, der aus der TV-Gründershow "Höhle der Löwen" bekannt ist.

"Die Höhle der Löwen"-Star und Investor Frank Thelen erklärt im Video-Interview am Rande des Rocketeer Festivals, was ein Gründer mitbringen muss.
Video: Axel Hechelmann/Sarah Schierack
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2094217638.tif
Interview

Frank Thelen: "Gründer müssen besessen sein von ihrer Vision"

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden