1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Störenfriede im Spiegelpalast am Plärrer

Augsburg

07.12.2019

Störenfriede im Spiegelpalast am Plärrer

Zwei betrunkene Störenfriede wollten am Mittwochabend während der Vorstellung in das Zelt am Plärrer gelangen.
Bild: Annette Zoepf

Zwei betrunkene Männer wollen am Mittwochabend in das Zelt gelangen. Doch sie kamen nicht weit.

Während am Mittwochabend die Besucher im Inneren des Spiegelpalastes am Plärrer gespannt die Dinnershow verfolgten, drangen zwei offensichtlich betrunkene Störenfriede bis ins Foyer des Zeltes vor. Nachdem alle Eingänge durch Kameras gesichert sind, fielen die ungebetenen Gäste dem Sicherheitspersonal sofort auf und konnten problemlos vor die Tür gesetzt werden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Besucher bekamen von dem Vorfall nichts mit

„Die Besucher haben davon gar nichts mitbekommen. Unsere Security war sofort zur Stelle“, sagt Gastgeber Chris Kolonko. Extra dafür vorgesehenes Personal und auch Videoüberwachung würden bei jeder Vorstellung für den Schutz der Besucher sorgen. Am Freitag werde das Personal nur bei einem nicht angemeldeten Gast ein Auge zudrücken, versicherte Kolonko: beim Nikolaus. (ziss)

Sehen Sie hier eine Bildergalerie der Dinnershow:

Chris Kolonko verführt seine Gäste zur funkelnden Dinnershow in seinem Spiegelpalast. Wir zeigen die schönsten Bilder des ersten Abends.
75 Bilder
Spiegelpalast-Eröffnung: Chris Kolonko verführt seine Gäste
Bild: Annette Zoepf

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren