1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Tankstellenraub: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Augsburg

03.09.2018

Tankstellenraub: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Die Augsburger Polizei hat einen 17-jährigen wegen des Verdachts schwerer räuberischer Erpressung festgenommen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein 17-Jähriger soll am Samstag eine Tankstelle in Haunstetten überfallen haben. Der Tatverdächtige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Wie die Polizei Augsburg mitteilt, betrat am vergangenen Samstag, 1. September 2018, um kurz nach 8 Uhr ein Maskierter eine Tankstelle in der Landsberger Straße im Augsburger Stadtteil Haunstetten. Er soll unter Vorhalt eines Messers Bargeld gefordert haben. Die zum Zeitpunkt des Überfalls allein anwesende Angestellte übergab dem Unbekannten demnach einen dreistelligen Bargeldbetrag, woraufhin der Tatverdächtige laut Polizei mit einem Fahrrad stadteinwärts flüchtete.

Tankstellenraub: Polizei stellt dreistelligen Bargeldbetrag sicher

Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein und konnte laut Bericht bereits gegen 8.20 Uhr einen 17-jährigen Schüler in der Nähe des Tatorts feststellen. Dieser sei auf einem Fahrrad unterwegs gewesen. Wie die Polizei weiter mitteilte, soll der 17-Jährige die Tat nach anfänglichem Leugnen eingeräumt haben. Die Polizei stellte die Beute des Raubüberfalls und das Fahrrad des Jugendlichen sicher.

Der 17-Jährige wurde laut Polizeibericht am Sonntag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl wegen schwerer räuberischer Erpressung erließ und anschließend in Vollzug setzte. Die Kripo Augsburg prüft derzeit, ob der mittlerweile in Untersuchungshaft sitzende Tatverdächtige auch noch für weitere Überfälle in Betracht kommt. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Güterzug entgleist
Deutsche Bahn

Güterzug in Augsburg entgleist - Strecke bleibt bis Dienstag dicht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen