Newsticker
RKI registriert 6922 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Uniklinik Augsburg: Computer stellt Patienten in der Notaufnahme Fragen

Uniklinik Augsburg
06.05.2019

Computer stellt Patienten in der Notaufnahme Fragen

Unter hohem Zeitdruck arbeitet die Notaufnahme der Uniklinik Augsburg.
Foto: Marcus Merk

An der Augsburger Uniklinik testet man neue Möglichkeiten, um die Abläufe in der hoch belasteten Notaufnahme zu beschleunigen. Es gibt aber Einschränkungen.

Patienten in der Notaufnahme der Uniklinik könnten künftig nicht nur Ärzten und Pflegepersonal Auskunft über ihre Krankenvorgeschichte geben, sondern auch Computern. Im vergangenen Winter probierte ein Schweizer Unternehmen dort ein Programm aus, das dem Personal Zeit sparen soll, indem es Patienten Routinefragen zur Vorgeschichte stellt und die Antworten auswertet. Künftig, so Dr. Markus Wehler, Chefarzt der Notaufnahme, sei auch an eine Ausweitung des Modells zu denken. „Das beschleunigt Prozesse, spart dem Personal Arbeit und überbrückt Wartezeiten für Patienten“, so Wehler. Gleichwohl komme es natürlich nicht für jeden infrage. „Das geht nur bei Patienten, die fit und wach sind.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren