Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Was soll aus der „Halle 116“ werden?

15.11.2018

Was soll aus der „Halle 116“ werden?

Podiumsdiskussion und Antrag zur Zukunft des NS-Baus

In der Zeit des Nationalsozialismus war die „Halle 116“ in Pfersee ein KZ-Außenlager. Nun wird über die künftige Nutzung des militärischen Zweckbaus auf dem Sheridan-Areal kontrovers diskutiert. Die Stadt wird ihre aktuellen Pläne am Mittwoch, 21. November, bei einer Podiumsdiskussion vorstellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.