Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Wohnen ist das große Problem

24.08.2018

Wohnen ist das große Problem

Matthias Schopf-Emrich

Übergangslösungen werden gesucht

Matthias Schopf-Emrich vom Verein Tür an Tür, der sich seit über 25 Jahren für Menschen mit ausländischen Wurzeln engagiert, sieht derzeit vor allem ein großes Problem: den angespannten Augsburger Wohnungsmarkt. „Viele Flüchtlinge sind inzwischen anerkannt und könnten aus den Unterkünften der Stadt oder der Regierung von Schwaben ausziehen, aber sie finden keine Wohnung“, sagt er. Er beziffert den Anteil der „Fehlbeleger“, wie sie genannt werden, auf rund 40 Prozent.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.