Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Zahnarzthelferin betrügt Versicherung mit falschen Rechnungen

Augsburg

30.03.2015

Zahnarzthelferin betrügt Versicherung mit falschen Rechnungen

Eine Zahnarzthelferin aus Augsburg hat Behandlungen für ihren Ehemann in Rechnung gestellt, die es nie gab. Nun gab es eine Bewährungsstrafe.
Bild: Symbolfoto: Martina Diemand

Eine Zahnarzthelferin aus Augsburg hat Behandlungen für ihren Ehemann in Rechnung gestellt, die es nie gab. Nun stand sie vor Gericht.

Ein Schöffengericht hat die frühere Angestellte einer Zahnarztpraxis zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt. Wegen Urkundenfälschung mit Betrug sowie Unterschlagung von Geldern. Die Staatsanwältin hatte sogar eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren beantragt. Außerdem muss die 56-Jährige, die für die Praxis die Abrechnungen gemacht hatte, noch eine Geldbuße von 2000 Euro zahlen.

"Wirtschaftliche Schwierigkeiten" als Motiv

Wie Nikolaus Fackler, ihr Verteidiger, dem Gericht darlegte, hatten „wirtschaftliche Schwierigkeiten“ der Eheleute seine Mandantin auf eine clever scheinende Idee gebracht. 18 Mal stellte sie ihrem Ehemann, obwohl dieser gar nicht in der Praxis gewesen ist, Behandlungskosten in Rechnung, die sie dann bei seiner Privatkasse einreichte. Die Kasse zahlte, ohne je einen Verdacht zu hegen, über Jahre einen Betrag von rund 11000 Euro aus. Die Angestellte griff ab und zu sogar selbst in die Kasse, da es Patienten gab, die ihre Rechnung gleich bar in der Praxis bezahlten.

Angeklagte legte Geständnis ab

Weil die Angeklagte von vornherein geständig war, hat das Gericht auf die Möglichkeit verzichtet, Zeugen zu laden. So blieb die Frage unbeantwortet, ob der Ehemann der Frau von alledem nichts mitbekommen hat. Der Zahnarzt und die Krankenkasse haben von der Angeklagten zwischenzeitlich den Schaden erstattet bekommen. Die Eheleute haben dafür ihr Haus verkaufen müssen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren