Konzert

20.11.2013

Zirkus kunterbunt

Frontfrau Benka überzeugte als Schauspielerin und Sängerin.
Bild: eric

„Silberhochzeit“ mit fulminanter Show

Im russischsprachigen Raum füllt das aus Minsk stammende Musikprojekt „Serebrjanaja Svadba“ große Bühnen. In unseren Landen sind die Hallen kleiner, aber auch voll. Nun die Ballonfabrik, in der unter den Fittichen des Karman e.V. der kunterbunte Musikzirkus des weißrussischen Septetts gastierte.

Normal war nichts beim zweistündigen Cabaret obscure. Begleitet von Trompete, Posaune und Geige, von Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug stand Sängerin und Schauspielerin Benka inmitten der zauberhaften Projektionen, die nostalgisch schöne Welten erschufen.

Polka und russische Volksmusik, Straßenzirkus und Chanson brachen sich Bahn, voller Lebensfreude, der sich niemand entziehen konnte. Wo die russische Version der Neuen Deutschen Härte auf amüsante Weise von Trompete und Posaune getragen wurde, mutierte die einzige Cover-Nummer des Repertoires, Piafs unvergessenes „Non, je ne regrette rien“, zur Uptempo-Rumba.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ironisch, manchmal schwermütig, immer poetisch gaben sich die eigenkomponierten Songs, deren Texte von der verspäteten Rückkehr des Liebsten, von einer Fachschule für Geister, hübschen Beinen oder von Zeiten der gelebten Dekadenz erzählten. Inhalte, die dank der Visuals und der schauspielernden Darbietungen von Frontfrau Benka transportiert wurden.

Ausgiebig wurde die Serebrjanaja Svadba, zu Deutsch „Silberne Hochzeit“, gefeiert und ließ nach zwei Stunden ein Publikum zurück, das sichtlich erfüllt war.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20S1_VoiceKids_SD8_Vorbericht_1620407.tif
The Voice Kids Finale

Mimi und Josi aus Augsburg gewinnen "The Voice Kids"

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen