Startseite
Icon Pfeil nach unten
Augsburg
Icon Pfeil nach unten

Augsburg: Verwaltungsgericht lehnt Eilantrag wegen Fahrrad-Demo auf der A8 ab

Augsburg

Verwaltungsgericht lehnt Eilantrag wegen Fahrrad-Demo auf der A8 ab

    • |
    Die Bemühungen von Augsburger Klimaaktivisten, am Sonntag eine Fahrrad-Demo auf der A8 stattfinden zu lassen, haben einen Rückschlag erfahren.
    Die Bemühungen von Augsburger Klimaaktivisten, am Sonntag eine Fahrrad-Demo auf der A8 stattfinden zu lassen, haben einen Rückschlag erfahren. Foto: M. Hochgemuth (Archiv)

    Das Augsburger Verwaltungsgericht hat einen Eilantrag abgelehnt, mit dem Klimaaktivistinnen und -aktivisten versucht hatten, die geplante Fahrrad-Demonstration auf der Autobahn A8 durchzusetzen. Wie das Gericht am Donnerstag mitteilte, sind Bundesautobahnen zwar grundsätzlich als Orte für die Durchführung von Versammlungen nicht ausgeschlossen. "Eine besonders enge Verknüpfung des vom Antragstellersteller verfolgten Versammlungszwecks zu dem Teilabschnitt der Bundesautobahn 8, auf dem die Fahrraddemonstration stattfinden soll, hat das

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden