Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburger Streik im öffentlichen Dienst: Darum streiken die Menschen

Augsburg
14.02.2023

"Genug ist genug": Was diese Augsburger in den Streik treibt

Mehr als 100 Verdi-Beschäftigte versammelten sich am Dienstagvormittag auf dem Augsburger Rathausplatz, um ihrer Forderung nach mehr Lohn Nachdruck zu verleihen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Verwaltung, Kitas, Kliniken: Bürger müssen durch Streiks mit Einschränkungen rechnen. Bei den Beschäftigten in Augsburg hat sich viel angestaut.

Hermine Bogner ist 60 Jahre alt, mehr als 40 davon hat sie inzwischen als Krankenpflegerin verbracht. Ihr Arbeitgeber blieb dabei immer derselbe, auch wenn Namen und Standorte wechselten. Sie begann im Ostkrankenhaus – damals in Lechhausen -, in den 1980er-Jahren zog sie mit allen anderen in den Nordwesten der Stadt um, ins damals neue Zentralklinikum, das seit 2019 Uniklinik ist. In all dieser Zeit hat ihr Bereich, die Neurologie, für Bogner nichts an Faszination verloren. Und doch hat sich im Lauf der Jahre einiges verändert – und angestaut. "Ich bin als Pflegerin durchaus leidensfähig, aber genug ist genug. Jetzt ist die Zeit, den Mund aufzumachen."

Und Bogner macht den Mund auf, als eine von derzeit vielen Verdi-Beschäftigten. Die Gewerkschaft hat zu Warnstreiks für den öffentlichen Dienst aufgerufen, auch in Augsburg sind davon einige Bereiche betroffen. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte Personal in städtischen Kitas die Arbeit niedergelegt, am Dienstag zogen nun Teile der Stadtverwaltung nach. Am Mittwoch werden wegen des Streiks erneut mehrere städtische Kitas geschlossen bleiben – zuletzt waren es 26. Die Stadt bittet deshalb Eltern darum, sich bei den Einrichtungen oder über die Kita-App KidsFox zu informieren. Am Donnerstag sind dann unter anderem Müllabfuhr und AWS betroffen. Die Folge: Etliche Tonnen werden wohl nicht geleert, wegen Überstunden-regelungen und -vorgaben auch am Freitag nicht. Stattdessen werden die Tonnen ab Anfang bis Ende kommender Woche nach und nach abgeholt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.